Pressemeldungen

In Presseveröffentlichungen findet man kaum Hinweise auf mögliche Rückerstattungsansprüche gegen die Stadtwerke Essen AG.

Im Gegensatz zu anderen Versorgungsunternehmen informieren die Stadtwerke Essen AG ihre Kunden nicht über mögliche Ansprüche und nehmen auch keine freiwilligen Erstattungen vor. Vielmehr spekuliert man anscheinend darauf, dass die Ansprüche nicht öffentlich bekannt werden, so dass möglichst wenige Kunden ihre berechtigten Ansprüche geltend machen. So gewinnt man Zeit und lässt die Ansprüche in die Verjährung laufen.

Andere Versorgungsunternehmen gehen dem gegenüber viel offener mit den Ansprüchen ihrer Kunden um und nehmen freiwillige Rückerstattungen vor.